Stahl Flachdrähte

Hersteller:


Für die Herstellung der Flachdrähte aus Kohlenstoff-Stahl setzt BRUKER-SPALECK zumeist hochwertige Werkstoffe in gängigen Güten aus C – Stählen, CrSi – Stählen, CrV – Stählen ein. Rostfreie Flachdrähte werden aus Chrom-Nickel-Stählen mit verschiedenen Gefüge Strukturen produziert.


Herstellung von Flachdrähten aus Stahlgüten C ,SiCr, CrV ähnlich EN 10270-1 und -2

  • Umformung runder Drähte zu Flachdrähten und Profilen durch Ziehen und Walzen
  • Glühen und Vergüten
  • Präzise Spulung 

Die Flachdrähte werden individuell nach Ihren Anforderungen entwickelt.

Das Leistungsprofil im Bereich der Flachdrähte aus Kohlenstoffdrähten läßt sich wie folgt beschreiben:

Güten:

  • Qualitätsstähle mit einem C-Gehalt von 0,45 – 1,00% z.B. in SM, DM, DH oder FD Güten
  • Chrom-Silizium Stähle
  • Chrom-Vanadium-Stähle
  • Sonderwerkstoffe auf Kundenwunsch

Ausführungen: 

  • Kaltgewalzt nach Ihren individuellen Anforderungen oder angelehnt an die DIN-EN 10270-1. (Der Querschnitt des Flachdrahtprofils wird dabei auf den Querschnitt eines Rundrahtes umgerechnet, um die Runddrahtnorm analog anwenden zu können.)
  • Gehärtet + Angelassen nach Ihren individuellen Anforderungen oder angelehnt an die DIN-EN 10270-2. (Der Querschnitt des Flachdrahtprofils wird dabei auf den Querschnitt eines Rundrahtes umgerechnet, um die Runddrahtnorm analog anwenden zu können.)
  • Angelassen nach Ihren Anforderungen
  • Endgeglüht nach Ihren Anforderungen 

Abmessungen

  • Dicken: 0,20 – 2,00 mm
    bei Recht- oder Viereck bis 3,50 mm
  • Breite: 1,00 – 7,00 mm 

Toleranzen:

In Abhängigkeit von Abmessung und Güte 

  • Dicke: ±0,02 bis zu < 0,01 mm
  • Breite: ±0,1 bis zu < 0,05 mm 

Bei besonderem Bedarf präziser Toleranzen wird geprüft ob sich die Anforderungen technisch und wirtschaftlich umsetzen lassen.

Kantenformen: 

  • Naturkante
  • Gewalzte Kanten
  • Gerundete Kanten
  • Spananhebend arrondierte Kanten

Oberflächen: 

  • Blank
  • Gleitgünstig beschichtet
  • Phosphatiert
  • Poliert

Lieferformen:

Gerichtet in Lagen gewickelt auf: 

  • Spulen
  • Pappkern
  • Kernlos 

Gewicht pro Einheit von 40 – 1000 kg 


Herstellung von Flachdrähten aus Chrom-Nickel Güten ähnlich EN 10270-3

  • Umformung runder Drähte zu Flachdrähten und Profilen durch Ziehen und Walzen
  • Glühen und Vergüten
  • Präzise Spulung 

Unser Leistungsprofil im Bereich der Flachdrähte aus Chrom-Nickel Stählen läßt sich wie folgt beschreiben:

Güten:

  • Austenitische Rostfrei Stähle als Werkstoffe für klassische Verfestigung durch Kaltwalzen.
    Z.B. 1.4310 (AISI 301 oder 302), 1.4301, 1.4370, 1.4401 und viele ähnliche Güten. Für besondere Anforderungen gibt es eingeschränkte Kompositionen, wie z.B. mit bestimmtem Mo-Gehalt für besonders hohe Festigkeiten bei guter Biegbarkeit. Oder z.B. als halbaustenitische Güte den aushärtbaren Werkstoff 1.4568, der nach der Teileherstellung bei unseren Kunden durch Anlassen eine hohe Festigkeitszunahme erfährt.
  • Martensitische Rostfrei Stähle. Diese Güten können nach dem Walzen durch Härten verfestigt werden. Z.B. für Güten nach 1.4006 (AISI 410), 1.4021 oder 1.4028 (AISI 420), 1.4568 u.a.
  • Ferritsche Rostfrei Stähle z.B. als 1.4016 (AISI 430)
  • Mischgüten z.B. als austenitisch-ferritische Güte 1.4462 (Duplex)
  • Güten für besondere Anforderungen wie Hitzebeständigkeit oder hohe Leitfähigkeiten
  • Sonderwerkstoffe auf Kundenwunsch 

 Ausführungen, Abmessungen, Toleranzen, Kantenformen, Oberflächen und Lieferformen s.o.



Informationsmaterial per Mail anfordern

Link direkt zur Hersteller Seite